Bern,

Meral Kureyshi liest aus: «Elefanten im Garten» — Zentrum Paul Klee BE

Der Vater ist vorausgegangen, wenig später folgt ihm die Familie nach. Es ist 1991 und die Lage in Jugoslawien hat sich zugespitzt. «Elefanten im Garten», der Debutroman von Meral Kureyshi, erzählt von einer Einwanderung in die Schweiz. Die Ich-Erzählerin setzt sich mit der Vergangenheit und ihren Erinnerungen daran auseinander, reist manchmal real, manchmal in Gedanken zurück in ihre Jugend und in die alte Heimat. Unaufgeregt aber umso berührender führt die Autorin durch ein Leben, das mit der Einreise in die Schweiz fremd geworden ist.

Tickets

  • Eintrittspreis: Ausstellungseintritt

Hingehen

Zentrum Paul Klee, Monument im Fruchland 3, 3006 Bern

Lageplan