Lenzburg,

Ursula Krechel: «Geisterbahn» — Aargauer Literaturhaus Lenzburg AG

Ursula Krechel

Fast ein Jahrhundert umspannt der Bogen dieses Romans, mit dem Ursula Krechel fortsetzt, was sie, vielfach ausgezeichnet und gefeiert, mit «Shanghai fern von wo» und «Landgericht» begonnen hat. «Geisterbahn» (Jung und Jung) erzählt die Geschichte einer deutschen Familie, der Dorns. Als Sinti sind sie infolge der mörderischen Politik des NS-Regimes organisierter Willkür ausgesetzt. Am Ende des Krieges fragt keiner, wer wie überlebt hat. Ursula Krechel erzählt, wie sich Geschichte in den Brüchen und Verheerungen spiegelt, die den Lebensgeschichten Einzelner eingeschrieben sind. Vermeintlich Vergangenes wird auf bewegende Weise gegenwärtig. Moderation: Bettina Spoerri.

Veranstaltet durch: Aargauer Literaturhaus Lenzburg

Tickets

Hingehen

Aargauer Literaturhaus Lenzburg, Bleicherain 7, 5600 Lenzburg

Lageplan