Basel,

Claudia Piñeiro und Samantha Schweblin; Silke Kleeberg (Moderation und Übersetzung) und Claudia Jahn (Lesung): Argentinische Literatur — Literaturhaus Basel, Barfüssergasse BS

Claudia Piñeiro und Samantha Schweblin gehören zu den erfolgreichsten zeitgenössischen Autorinnen Argentiniens. Claudia Piñeiro geht in ihren Büchern auf aktuelle politische und gesellschaftliche Themen ein, so auch in «Der Privatsekretär» (Unionsverlag), einem Thriller um eine neue Politikergeneration. Samantha Schweblin seziert in ihrem Erzählband «Sieben leere Häuser» (Suhrkamp) die kollektiven Ängste unserer Zeit. Die beiden Autorinnen sprechen mit Silke Kleeberg über die Bücher und diskutieren aktuelle Fragen des literarischen und kulturellen Lebens in Argentinien.

Claudia Piñeiro (*1960 in Buenos Aires) studierte Wirtschaftswissenschaften und arbeitete danach u.a. als Journalistin und als Regisseurin fürs argentinische Fernsehen. Ihre Romane wurden in mehrere Sprachen übersetzt und

Veranstaltet durch: Literaturhaus Basel in Kooperation mit dem anderen Literaturclub

Tickets

  • Eintrittspreis: CHF 18.00 / 13.00
  • Reservation per Telefon: 061 206 99 96 (Bider & Tanner)
  • Reservation per E-Mail: ticket@biderundtanner.ch
  • Reservation per Internet: https:

Hingehen

Literaturhaus Basel, Barfüssergasse, Barfüssergasse 3, 4051 Basel

Lageplan