Genève,

Christian Haller und Jean Bertrand: Die verschluckte Musik – Ces Voisins Inconnus — Bibliothèque de la Cité GE

Toni Suter & Tanja Dorendorf

Von Christian Haller, einem der wichtigsten zeitgenössischen Schriftsteller der Deutschschweiz, lag bisher keine französische Übersetzung vor. Der Übersetzer Jean Bertrand hat diese Lücke nun geschlossen und 2018 mit «La Musique engloutie» (Editions Zoé) einen herausragenden Roman von Haller für den französischen Sprachraum erschlossen. «Die verschluckte Musik» (Luchterhand 2001) ist private Familienforschung und Zeitporträt in einem: Auf den Spuren seiner Familie – der Grossvater war Fabrikdirektor in Bukarest – reist Hallers Ich-Erzähler nach Rumänien. Er trägt Schicht um Schicht des Vergessens ab, und zeichnet neben einer feinsinnigen Familiengeschichte auch ein hellsichtiges Porträt einer Stadt und eines Landes im Wandel. Autor und Übersetzer lesen aus dem Roman und unterhalten sich.

Facebook

Veranstaltet durch: Literaturhaus Zürich

Tickets

  • Eintrittspreis: frei, Reservation erforderlich
  • Reservation per Telefon: 044 254 50 00
  • Reservation per Internet: literaturhaus.ch

Hingehen

Bibliothèque de la Cité, Places des Trois-Perdrix 5, 1204 Genève

Lageplan