Zug,

Lorenz Langenegger: Lesung: Jahr ohne Winter — Stadt- und Kantonsbibliothek Zug ZG

Jakob Walter läuft nicht schneller, liebt nicht tragischer und ist nicht klüger als andere. Zum Helten taugt er nur in seinem Alltag. Bis ihn eines Tages ein unerwarteter Anruf erreicht...
Lorenz Langenegger, geboren 1980 in Gattikon/Thalwil, lebt als Autor in Wien und Zürich. Er schreibt Romane, Theaterstücke und Drehbücher. Zuletzt bei Jung und Jung: "Bei 30 Grad im Schatten" (2014), "Dorffrieden" (2016).

Veranstaltet durch: Literarische Gesellschaft Zug

Tickets

  • Eintrittspreis: Eintritt frei (Vor der Lesung GV der Literarischen Gesellschaft Zug)

Hingehen

Stadt- und Kantonsbibliothek Zug, St.-Oswaldsgasse 21, 6300 Zug

Lageplan