Zürich,

Ida Hegazi Hoyer, Simone Lappert, Sabine Gisin und Hans Ulrich Probst: Liebe als Trost und Abgrund — Kunsthaus Zürich ZH

Buch

da Hegazi Høyers namenlose Protagonistin beginnt in Lissabon, Berlin und Brüssel je eine Beziehung: einmal mit einem Mann, ein- mal mit einer Frau, einmal mit einem viel jüngeren Mann. «Trost» erzählt von rastloser Liebe zwischen Anonymität und Begehren. In Simone Lapperts «Der Sprung» steht eine junge Frau auf einem Dach. Was hat sie vor? Will sie springen? Elf Menschen, die mit ihr zu tun haben, fallen aus dem Alltag heraus: Nach einem Tag und einer Nacht ist für sie nichts mehr wie zuvor.

Veranstaltet durch: Literaturtage Zofingen

Tickets

Hingehen

Kunsthaus Zürich, Heimplatz 1, 8001 Zürich

Lageplan