Zürich,

Abraham B. Yehoshua: Der Tunnel — Literaturhaus Zürich ZH

© Dan Porges

Abraham B. Yehoshua gilt weltweit neben Amos Oz und David Grossman als wichtigste Stimme der hebräischen Gegenwartsliteratur. Seine Stücke, Erzählungen, Essays und Romane sind vielfach übersetzt, verfilmt und ausgezeichnet worden. Mit «Der Tunnel» hat er seinen bisher berührendsten Roman geschrieben, eine Hommage an die Liebe seines Lebens: Der 72-jährige Zwi, ein pensionierter Ingenieur, wird durch eine medizinische Diagnose jäh aus der Ruhe seiner späten Tage gerissen. Seine Frau und Kinder ermutigen ihn, sich dem drohenden Abgleiten in das Vergessen entgegenzustemmen – und er unternimmt eine Reise, die ihn unerwartet nicht nur zu sich selbst, sondern noch einmal mitten in das Leben führt. Das Buch erscheint im Herbst bei Nagel & Kimche (aus dem Hebräischen von Markus Lemke).

Facebook

Veranstaltet durch: Literaturhaus Zürich

Tickets

  • Eintrittspreis: Preis normal CHF 20.00, Preis ermässigt CHF 14.00, Preis Mitglieder CHF 12.00
  • Reservation per Telefon: 044 254 50 00
  • Reservation per Internet: literaturhaus.ch

Hingehen

Literaturhaus Zürich, Limmatquai 62, 8001 Zürich

Lageplan