Zürich,

Matteo Terzagh: Cari Vicini – Die Erde und ihr Trabant — Literaturhaus Zürich ZH

© Marika Brusorio Festival Babel

Matteo Terzaghi vereint in seinem Schaffen Leidenschaft und Nachdenklichkeit: Er schreibt Kinderbücher und philosophische Essays, hat zahlreiche Kunstausstellungen realisiert, arbeitet beim Verlag Casagrande und hat 2014 einen Schweizer Literaturpreis erhalten. In seinem neuen Buch «Die Erde und ihr Trabant» (aus dem Italienischen von Barbara Sauser, die Brotsuppe 2019) geht es um die Kindheit, um zoologische, musikalische und filmische Versuche; um sprachlichen Erfindungsreichtum und andere Widerstandshandlungen; um Krankheit und Gesundheit. Der Autor testet spielerisch verschiedene Formate aus (vom Schulaufsatz bis hin zur philosophischen Erörterung) und schafft immer wieder auch literarische Querverweise – zu Giacomo Leopardi und Truffaut, Danilo Kiš und Anne Frank.

Facebook

Veranstaltet durch: Literaturhaus Zürich und Casa della Letteratura per la Svizzera italiana

Tickets

  • Eintrittspreis: Preis normal CHF 20.00, Preis ermässigt CHF 14.00, Preis Mitglieder CHF 12.00
  • Reservation per Telefon: 044 254 50 00
  • Reservation per Internet: literaturhaus.ch

Hingehen

Literaturhaus Zürich, Limmatquai 62, 8001 Zürich

Lageplan