Lenzburg,

Marie-Jeanne Urech et Lis Künzli: Lesung und Gespräch über den Roman „Schnitz“ — Aargauer Literaturhaus Lenzburg AG

Marie-Jeanne Urech stellt ihr Buch zusammen mit ihrer Übersetzerin Lis Künzli vor. Die Autorin wird über die Entstehungsgeschichte des Buches erzählen, und beide zusammen berichten sie von dem Abenteuer des Übersetzens – zum Beispiel darüber, wie sich aus dem französischen Titel «Valets de nuit» das deutsche «Schnitz» herauskristallisiert hat.

Veranstaltet durch: CTL und Seminar für literarisches Übersetzen 2020

Tickets

  • Eintrittspreis: Eintritt: Fr. 15.-/10.-
  • Reservation per Internet: https:

Hingehen

Aargauer Literaturhaus Lenzburg, Bleicherain 7, 5600 Lenzburg

Lageplan