Brig,

Kellertheater: Häberli Oggier — Kellertheater VS

Geschichten sind nicht gut, weil sie wahr sind, sondern weil sie überzeugen.



Lorenz Häberli und Luc Oggier sind Germanisten, Historiker und Musiker. Mit „Wörter wie wir“ wechseln sie zum ersten Mal von der grossen Musik- auf die kleine Spoken Word-Bühne. 



Ausgehend von einer ominösen Panther-Sichtung 2012 im Schweizer Mittelland, die die Schweizer Medienwelt in Atem hielt, erzählen Lorenz Häberli und Luc Oggier in „Wörter wie wir” Geschichten. Es geht darum, was Wörter mit uns machen, und darum, was wir mit ihnen machen. Sie erzählen von den Eigenschaften der viertgrössten Raubkatze der Welt, von Angst und wie sie funktioniert sowie davon, was das Ganze eigentlich mit Sprache zu tun hat. Wer also schon immer wissen wollte, warum der Pass Pass heisst, der kann das googlen. Wer den beiden auch danach noch zutraut, irgendetwas Interessantes zu erzählen zu haben, der sollte „Wörter wie wir“ sehen. Er darf sie aber auch anders sehen; oder sie.



„Wörter wie wir“ ist eine Lesung mit Geschichten, Bildern und Filmen, erzählt auf Mundart und andere Sprachen.

Webseite

Veranstaltet durch: Kellertheater

Tickets

Hingehen

Kellertheater, Postfach 429, 3900 Brig

Lageplan