Stans,

Martin Pollack: Die Frau ohne Grab — CULINARIUM ALPINUM NW

© Zsolnay Verlag

Lesung und Gespräch
1945 in der slowenischen Kleinstadt Lasko: eine siebzigjährige Österreicherin wird von jugoslawischen Partisanen verhaftet und stirbt in einem Internierungslager ohne Spuren zu hinterlassen. In «Die Frau ohne Grab» (Zsolnay 2019) berichtet der österreichische Schriftsteller und Historiker Martin Pollack über das Schicksal seiner Grosstante, das beispielhaft ist für die Verstrickungen an einem kleinen Ort zwischen den Grenzen – eine akribisch recherchierte Zeit- und Familiengeschichte in einem.

Moderation: Franziska Hirsbrunner

Veranstaltet durch: lit.z Literaturhaus Zentralschweiz

Tickets

  • Eintrittspreis: CHF 25 / ermässigt CHF 22
  • Reservation per E-Mail: info@lit-z.ch

Hingehen

CULINARIUM ALPINUM, Mürgstrasse 18, 6370 Stans

Lageplan