Basel,

Rolf Lappert und Martin Ebel (M): Saisoneröffnung: Rolf Lappert, Leben ist ein unregelmässiges Verb — Garten Christoph Merian-Stiftung BS

Rolf Lappert erzählt in seinem neuen Roman von vier Geschwistern, die versteckt vor der Welt in einer Aussteiger-Kommune aufwachsen. Als sie von den Behörden entdeckt werden, sind sie plötzlich aus der Isolation in die gesellschaftliche Wirklichkeit geworfen. Lappert beschreibt in zärtlich-lakonischem Ton, wie unterschiedlich sich ihre Leben in der neuen Realität entwickeln und wie sie sich alle von ihrer Kindheit entfernen, ohne sie jemals hinter sich zu lassen. «Rolf Lappert ist ein Seismograph der Gegenwart. » (Der Tages-Anzeiger)
Anschliessend gibt es einen Apéro.

Veranstaltet durch: Literaturhaus Basel

Tickets

Hingehen

Garten Christoph Merian-Stiftung, St. Alban-Vorstadt 5, 4052 Basel

Lageplan