Zürich,

Lesezirkel: Claire Keegan – Das dritte Licht — Literaturhaus Zürich ZH

© Buchcover / Steidl GmbH & Co. OHG

Ein junges Mädchen wird von seinen Eltern bei entfernten Verwandten auf einer entlegenen Farm abgesetzt. Dort erfährt es erstmals Zuwendung und familiäre Zärtlichkeit. Es entdeckt aber auch ein trauriges Geheimnis, das einen Schatten auf diese ansonsten leuchtend hellen Sommertage wirft. Claire Keegans musikalischer, hochkonzentrierter Text lebt vom nur Angedeuteten, den Pausen, den Nuancen genauso wie von den in wenigen Strichen sehr lebensnah und eindringlich gezeichneten Personen. Für «Das dritte Licht» (engl. «Foster» 2010, ins Deutsche übertragen von Hans-Christian Oeser, Steidl 2013) erhielt Claire Keegan den renommierten Davy Byrnes Writing Award, sie gehört zu den interessantesten Stimmen der irischen Gegenwartsliteratur. // Moderation: Isabelle Vonlanthen.

Veranstaltet durch: Literaturhaus Zürich

Tickets

  • Eintrittspreis: Eintritt frei, Reservation obligatorisch wegen beschränkter Teilnehmerzahl!
  • Reservation per Telefon: 044 254 50 00
  • Reservation per Internet: literaturhaus.ch

Hingehen

Literaturhaus Zürich, Limmatquai 62, 8001 Zürich

Lageplan