Basel,

Paul Scheffer: Flucht & Grenzen: Wozu Grenzen? — Literaturhaus Basel, Barfüssergasse BS

Digitaler Gesprächsraum
Flucht und Grenzen: Paul Scheffer, Wozu Grenzen
Moderation: Christoph Keller
Das Gespräch wird auf Englisch geführt.

Die Schliessung der Grenzen zu Beginn der Coronakrise war aus epidemiologischer Sicht wohl ein sinnvoller Schritt, aus vielen anderen Perspektiven aber höchst problematisch. In «Wozu Grenzen?» (2019) hat sich Paul Scheffer mit der Bedeutung und der Frage nach der Notwendigkeit von Grenzen auseinandergesetzt. Er vertritt einen dezidierten Standpunkt: Eine offene Gesellschaft brauche Grenzen, aber keine Mauern. Geschichte, Philosophie und Geographie liefern Scheffer die Argumente für eine Politik, die sich an der Wirklichkeit orientiert.

Veranstaltet durch: Literaturhaus Basel

Tickets

  • Eintrittspreis: CHF 5
  • Reservation per Internet: https:

Hingehen

Literaturhaus Basel, Barfüssergasse, Barfüssergasse 3, 4051 Basel

Lageplan