Bern,

Eva Maria Leuenberger liest aus: kyung — Zentrum Paul Klee BE

© Anja Fonseka

Moderation
Tabea Steiner, Autorin und Literaturveranstalterin

Eva Maria Leuenbergers zweites Buch kyung ist ein dichtes poetisches Kunststück, eine Auseinandersetzung mit Identität, Herkunft und Sprache, sexueller Gewalt und Angst, hochpolitisch und hochaktuell. Ausgangspunkt bilden Leben und Œuvre der koreanischstämmigen feministischen Avantgardekünstlerin Theresa Hak Kyung Cha (1951–1982), die in New York vergewaltigt und ermordet wurde. kyung bewegt sich zwischen lyrischen, essayistischen und persönlichen Schreibbewegungen, die sich Cha, der Kunst und der Literatur annähern.

Tickets

  • Eintrittspreis: CHF 15 CHF / 10 AHV / IV / Militär / Mit Ausstellungsbesuch CHF 25 / 18
  • Reservation per Telefon: Tel 0900 585 887 (CHF 1.20/Min)
  • Reservation per Internet: www.kulturticket.ch

Hingehen

Zentrum Paul Klee, Monument im Fruchland 3, 3006 Bern

Lageplan