Luzern,

Ursula Hasler Roumois (Moderation: Beat Mazenauer): Ursula Hasler Roumois: «Die schiere Wahrheit, Glauser und Simenon schreiben einen Kriminalroman» — Hotel Schweizerhof LU

Ursula Hasler Roumois löst in ihrem Roman eine poetologische Auseinandersetzung über boomende Kriminalliteratur aus.

In einem Seebad am Atlantik begegnen sich im Jahr 1937 unverhofft zwei Meister, Friedrich Glauser und Georges Simenon. Sie beschliessen, an Ort und Stelle gemeinsam einen Kriminalroman zu entwerfen. Als sich am Ende Recht und Gerechtigkeit bekämpfen, finden Glauser und Simenon eine Lösung, die so unberechenbar ist wie das wirkliche Leben.

Ursula Hasler Roumois, in Schaffhausen geboren, studierte Germanstik und Psychologie, lebte und arbeitete zehn Jahre in Paris. Wieder in der Schweiz, war sie Übersetzerin und Professorin an der Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften.

Beat Mazenauer wird im Gespräch mit der Autorin dieses verspielten «Kabinettstücks» auch über den aktuellen Krimiboom sprechen und darüber, was Leser und Leserinnen von einem Krimi erhoffen.

Veranstaltet durch: LiteraturGesellschaft Luzern

Tickets

Hingehen

Hotel Schweizerhof, Schweizerhofquai 3a, 6004 Luzern

Lageplan