Zürich,

Alain Mabanckou: Petit Piment, Commerce des Allongés — Literaturhaus Zürich ZH

Seit vielen Jahren pendelt er zwischen Los Angeles und Paris, aber beim Schreiben taucht Alain Mabanckou immer wieder in das Land seiner Kindheit ein – und tut das mit «unbändiger Erfindungskraft, hemmungslosem Witz und ironisch-distanziertem Blick» (Neue Zürcher Zeitung).
Seit 2007 lehrt er an der UCLA, diesen Herbst ist Alain Mabanckou Gastprofessor für französische Literatur und Kultur an der ETH Zürich: Der kongolesisch-​französische Schriftsteller thematisiert in seinen Büchern afrikanische Erfahrungen der Gegenwart auf dem Kontinent und in der französischen Diaspora.

Facebook

Tickets

Hingehen

Literaturhaus Zürich, Limmatquai 62, 8001 Zürich

Lageplan