Zürich,

Judith Keller – Die Fragwürdigen, Barbara Schibli – Flechten: Schweizer Debüts: — Literaturhaus Zürich ZH

In unserem halbjährlichen Debütdoppel finden diesmal die lange und die kurze Form zusammen: Judith Kellers Kürzesterzählungen «Die Fragwürdigen» (Der gesunde Menschenversand 2017) umfassen selten mehr als eine Seite, meistens genügen der Autorin zwei bis drei Sätze: « Sie glaubt ihm, dass er lügt. Er glaubt ihr, dass sie lügt. Das genügt.» Diese Miniaturen eröffnen aber immer den Blick auf längere, und meist doppelbödige Geschichten dahinter. Barbara Schibli stellt in «Flechten» (Dörlemann Verlag 2017) die Frage nach der Identität, sie erzählt poetisch und packend die Geschichte zweier eineiiger Zwilingsschwestern zwischen der Lust nach symbiotischer Zweisamkeit und dem zerstörischen Wunsch nach völliger Abgrenzung.

Moderation: Gesa Schneider, Isabelle Vonlanthen

Facebook

Veranstaltet durch: Literaturhaus Zürich

Tickets

  • Eintrittspreis: Preis normal CHF 20.00 Preis ermässigt CHF 14.00 Preis Mitglieder CHF 12.00
  • Reservation per Telefon: 044 254 50 08
  • Reservation per E-Mail: info@literaturhaus.ch
  • Reservation per Internet: literaturhaus.ch

Hingehen

Literaturhaus Zürich, Limmatquai 62, 8001 Zürich

Lageplan